1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ägyptische Ärzte entfernen Glühbirne

Ein ägyptisches Ärzteteam hat einem Patienten eine 100-Watt-Glühbirne unbeschädigt aus dem Unterleib entfernt. Der Direktor des Krankenhauses im Osten von Alexandria,

Mohammed Hajati, erklärte am Donnerstag (19.2.2004), die Operation habe drei Stunden gedauert. Die Ärzte hätten sich bemüht, das feine Glas der Glühbirne komplett intakt zu lassen, um zusätzliche innere Verletzungen zu vermeiden. Wo sich die Glühbirne genau befand und wie sie in den Körper des Patienten gelangt war, wollten die Ärzte nicht öffentlich kundtun.

  • Datum 19.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4h1N
  • Datum 19.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4h1N