1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

صحتك بين يديك

آلام الرقبة- ما أسبابها؟

In keinem anderen Wirbelsäulenabschnitt sind so starke Drehungen und Neigungen möglich wie in der Halswirbelsäule. Diese hohe Beweglichkeit bringt aber auch eine höhere Belastung und damit stärkere Abnutzung mit sich. Deshalb sind Nackenschmerzen in der Bevölkerung so weit verbreitet.

مشاهدة الفيديو 00:39
Dazu kommt, dass der Nacken viel zu tragen hat: Etwa 5 Kilogramm wiegt ein erwachsener Kopf. Auch durch eine erhöhte Muskelspannung kann es zu Verspannungen kommen. Die Muskeln im Hals- und Brustwirbelbereich verhärten sich. Häufige Folge: ein steifer Nacken. Schon eine einzige falsche Bewegung kann manchmal Schmerzen auslösen. Besonders anfällig für Störungen sind die Übergänge: der erste Halswirbel beim Übergang zum Kopf. Außerdem der letzte - dort, wo der Hals in die Brustwirbelsäule übergeht. Weitere Ursachen für Nackenschmerzen: Fehlhaltungen wie ungünstiges Sitzen oder Liegen (zum Beispiel am Schreibtisch oder im Bett) können Muskelverspannungen verursachen. Seelische Probleme, körperliche Überforderung, Angst oder Stress erhöhen die Muskelanspannung, also den Muskeltonus zusätzlich. Zugluft führt über eine Reizung oberflächlicher Hautnerven im Halsbereich zu einem Ungleichgewicht des Muskeltonus in unterschiedlichen Halsmuskeln. Auch die meisten Nackenschmerzen im Zusammenhang mit einer Erkältung sind muskulär bedingt. Muskelzerrungen können durch abrupte, unkontrollierte Bewegungen entstehen. Das passiert gerade im Nacken häufig. Der Nacken - ein sensibler Bereich.

اقرأ أيضا